Webdesign-Tools Vergleich: Unsere Top Auswahl 2023

Webdesign-Tools Vergleich
Heiko von CodeFellows GmbH
3. Juli 2024

Die richtige Wahl der Webdesign-Tools ist sehr wichtig. In 2023 gibt es viele Programme. Sie reichen von einfach bis sehr fortschrittlich.

Wir haben die besten für euch ausgesucht, um es einfacher zu machen. Unser Vergleich zeigt Preise und Funktionen. Auch Vor- und Nachteile und Empfehlungen sind dabei.

Wichtige Erkenntnisse

  • WordPress.org wird von ungefähr einem Drittel aller Webseiten im Internet verwendet1.
  • Es gibt 26 wichtige kostenpflichtige und kostenlose Webdesign-Tools auf dem Markt2.
  • Webflow ist als König des Webdesigns bekannt3.
  • Adobe Photoshop bietet vielfältige exportierbare Dateitypen wie PSD, PDF und JPG1.
  • Figma ermöglicht Echtzeit-Zusammenarbeit von Designern plattformübergreifend2.

Einleitung

Es gibt viele Programme für Webdesign auf dem Markt. Sie helfen bei der Gestaltung und Entwicklung von Websites. Von Webdesign-Programme im Vergleich, die einfach zu nutzen sind, bis zu professionelle Webdesign-Tools, die viele Details bearbeiten können. Adobe XD wird für Websites, Apps und Spiele genutzt4. Filestage hilft, Feedbacks für Designs und Videos zu bekommen4.

Moqups ermöglicht das Planen von Webseiten-Konzepten4. Sketch unterstützt beim Skizzieren von Websites4. Mit Marvel können Teams funktionierende Prototypen erstellen4. Es ist wichtig, das richtige Tool auszuwählen.

Mehr als 43 % der Websites nutzen WordPress5. Es bietet mehrsprachige Websites in über 75 Sprachen5. Mit 60.000 kostenlosen Plugins, macht WordPress.org das Gestalten einfach5. Besonders Anfänger finden hier viele Hilfsmittel6. Das führt zu einer starken Präsenz im Internet6.

Webdesign mit Themes

Die Welt des Webdesigns bietet viele Optionen, um tolle Webseiten zu machen.

WordPress.org

WordPress.org ist führend bei Webdesign-Tools. Es hostet über 1.865.000 Webseiten, von denen viele aktiv sind7. Mit vielfältigen Themes und Plugins können Nutzer Webseiten nach ihren Wünschen gestalten. Keine tiefen Programmierkenntnisse sind nötig7.

Dieses Tool eignet sich für viele: lokale Restaurants, E-Commerce-Shops und sogar Hobbyisten7. Anfänger und Experten finden die Oberfläche von WordPress.org einfach zu benutzen. Kostenloses Erstellen von Webseiten ist möglich, was es sehr beliebt macht7.

Bootstrap Studio

Bootstrap Studio ist top für alle, die im Bootstrap-Framework arbeiten möchten. Es basiert auf einem flexiblen Layout für modernes Design8. Nutzer können leicht eigene Webseiten mit Drag-and-Drop bauen. Es bietet auch viele Design-Assets, die helfen8.

Es ist ideal für Teamarbeit, dank der Funktionen für Echtzeit-Zusammenarbeit8. Bootstrap Studio ist nutzerfreundlich, aber auch voll mit Profi-Funktionen. Es zählt zu den besten Webdesign-Tools.

Individuelle Grafikdesign-Tools

Ein starkes Werkzeug ist für jeden Grafikdesigner wichtig, um tolle Bilder zu machen. Adobe Photoshop und Sketch sind super Werkzeuge. Sie helfen, genau das zu machen, was du willst, und sind einfach zu benutzen.

Adobe Photoshop

Adobe Photoshop kann ganz viele verschiedene Sachen machen. Mit vielen Funktionen hilft es, tolle Bilder zu machen und alles sieht immer gleich gut aus9. Am Anfang kann es schwierig sein, aber es lohnt sich9. Bilder, die mit Photoshop gemacht werden, finden 80% mehr Fans9.

Sketch

Sketch ist super fürs Web- und App-Design und macht das Erstellen von Oberflächen und Prototypen einfach. Es ist besonders einfach für Anfänger10. Designer mögen Sketch, weil es ihnen hilft, schnell und gut zu arbeiten9. Es gehört zu den besten Werkzeugen für Webdesign, weil es einfach und zielführend ist10.

Tool Hauptvorteile Zielgruppe
Adobe Photoshop Vielseitige Funktionen, hohe Qualität, Markenkonsistenz Professionelle Designer, Experten
Sketch Effizienz, Benutzerfreundlichkeit, Prototyping Web- und App-Designer, Einsteiger
Siehe auch  Webdesign für kleine Unternehmen – Effizient & Modern

Professionelle Webdesign-Software für Entwickler und Designer

Entwickler und Designer brauchen gute Webdesign-Software. Sie muss viele Funktionen haben und einfach zu nutzen sein. Wir schauen uns InVision Studio, Adobe XD und Marvel genauer an. Wir wollen ihre Vor- und Nachteile finden.

InVision Studio

InVision Studio ist super für Animationen und interaktive Prototypen. Es passt gut in den Designprozess und geht gut mit anderen zusammen. Es passt sich auch an verschiedene Geräte an, was sehr wichtig ist11. Plus, es hilft Websites, besser gefunden zu werden12.

Webdesign-Tool Bewertung

Adobe XD

Adobe XD ist leicht zu verstehen und gut in die Adobe Creative Cloud integriert. Aber es ist teurer als andere Tools13. Es ist gut für Designs, die sich anpassen. Aber es gibt nicht so viele Hilfen dafür13.

Marvel

Marvel ist toll für schnelles Arbeiten an Prototypen. Es ist leicht zu bedienen und übersichtlich11. Teamarbeit geht leicht und Projekte kann man gut planen. Es gibt kostenlose Versionen zum Ausprobieren11.

Wir haben drei verschiedene Webdesign-Tools gesehen. Jedes hat seine Stärken. Eine gute Webdesign-Tool Bewertung hilft, das Beste für uns zu finden.

Webdesign-Tools Vergleich

In unserem Webdesign-Tools Vergleich schauen wir uns die Top-Software für 2024 an. Die besten sind: HomepageFIX, Zeta Producer, MAGIX Web Designer 19 Premium, WebSite X5, WebAcappella Fusion und NetObjects Fusion 1514. Sie haben verschiedene Vorteile und Kosten.

HomepageFIX ist günstig für 39 Euro, mit einer gratis Testversion verfügbar14. Es ist gut bewertet und läuft auf Windows 11, 10 und 814.

Zeta Producer hat viele Versionen. Die Express-Version kostet 295 Euro, für Einzelcomputer14. Es lässt externe Videos und Widgets zu14. Eine billigere Version gibt es für Hobby-Entwickler14.

WebSite X5 hat verschiedene Versionen und bietet neuestes Webhosting an15. Die Preise liegen zwischen 69,99 € und 199,00 €15.

Adobe Dreamweaver hat viele Funktionen, auch Echtzeit-Vorschau16. Es startet bei 23,79 €/Monat15. Perfekt für Anfänger und Profis, auf Windows und macOS15.

Wix ist günstig und leicht zu bedienen. Hat viele Werkzeuge und Vorlagen16. WordPress ist flexibel mit vielen Plugins und hat kostenlose und Premium-Optionen16.

Heute mögen Webdesign-Trends Minimalismus und Funktionalität. Die Farben sind natürlich oder hell und leuchtend16.

Software Preis Funktionen Benutzerfreundlichkeit
HomepageFIX 39 € Benutzerfreundlich, Windows-Kompatibilität 8/10
Zeta Producer 295 € Video-Integration, Widgets, Offline-Bearbeitung Sehr gut
WebSite X5 69,99 € – 199,00 € Webhosting inklusive, Verschiedene Versionen Hervorragend
Adobe Dreamweaver 23,79 €/Monat Code-Vervollständigung, Echtzeit-Vorschau Sehr gut
Wix Abhängig vom Plan Nutzerfreundlich, viele Templates Gut
WordPress Kostenlos/Premium Flexibel, viele Plugins Sehr gut

Unser Webdesign-Tool Ranking hilft, die beste Software zu finden. Das Webdesign-Tools Vergleich unterstützt gute Entscheidungen für Projekte.

Die besten Tools für schnelle Prototypen

Wenn du schnell Prototypen erstellen musst, sind Figma und Proto.io super. Diese Tools erlauben dir und deinem Team, zusammenzuarbeiten. Ihr könnt Bewegungen einfügen und eure Ideen schnell in echte Prototypen umwandeln.

Figma

Figma ist top, wenn es um schnelle Prototypen geht. Es funktioniert auf Browsern, macOS und Windows17. Du kannst bis zu drei Projekte kostenlos verwenden. Für mehr gibt es bezahlte Optionen ab 12 $ im Monat18. Figma erlaubt Teamarbeit und hat verschiedene Abos: Professional ab 12 Euro, Organization ab 45 Euro, und Enterprise ab 75 Euro im Monat19.

Siehe auch  Meta-Titel: Bootstrap Tutorial - Einfach Webdesign lernen

Proto.io

Proto.io hilft Freelancern und Teams, Prototypen schnell zu machen und zu teilen. Es gibt einen Account für Freelancer ab 24 $ im Monat17. Die Bedienung ist leicht. So kannst du schnell echt wirkende Prototypen bauen. Das ist super für Teams, die fix fertig sein müssen. Proto.io ist perfekt, um schnell Ideen zu zeigen. Es hat tolle Möglichkeiten für Animation und Interaktion.

Figma und Proto.io sind klasse für alle, die flott Prototypen brauchen. Sie helfen dir, effizient im Team zu arbeiten. Und es gibt verschiedene Preise, je nachdem, was du brauchst.

Top kostenlose Webdesign-Tools

In unserer digitalen Welt helfen uns kostenlose Webdesign-Tools sehr. Viele Firmen haben kostenlose Webdesign Pakete. Diese zeigen ihre Skills und bieten praktische Tools an20. Lassen Sie uns Canva und Bitwarden genauer sehen.

Canva

Canva ist bei vielen sehr beliebt. Es macht das Erstellen von schönen Designs leicht, auch ohne viel Wissen. Mit Canva geht Designen schnell und einfach, dank Drag-and-Drop20. Canva hat auch viele kostenlose Vorlagen und Bilder. Diese machen das Designen noch einfacher.

Bitwarden

Bitwarden ist super fürs Verwalten von Login-Daten. Es sorgt für sichere Passwörter und leichten Zugang zu Infos. Die einfache Bedienung macht die Arbeit effizient21. Bitwarden wird weltweit von vielen geschätzt, weil es hilft, alles sicher und geordnet zu halten21.

Canva und Bitwarden sind also sehr wichtig. Mit Canva können wir schnell tolle Designs erstellen. Bitwarden hilft, unsere Daten sicher und einfach zu verwalten.

Nützliche Erweiterungen für Webdesigner

Webdesigner brauchen heute gute Tools. Sie helfen, Arbeit gut und schnell zu machen. “Go Full Page” ist sehr hilfreich dabei.

Go Full Page

Die *Go Full Page* Erweiterung macht Screenshots von ganzen Webseiten. Das ist gut für Dokumentation und Präsentation von Websites. Unter den 20 besten Google Chrome Erweiterungen fokussieren 60% auf Bilder und Farben22. Viele Designer finden “Go Full Page” sehr nützlich.

Viele Erweiterungen, etwa 35%, sind für spezielle Designaufgaben. Etwa 20% helfen bei Bildbearbeitung22. “Go Full Page” ist einfach und spart Zeit.

Erweiterungen für Webdesigner

InVision Studio ist ein weiteres Top-Tool. Es geht auf verschiedenen Plattformen23. Das ist super für Webdesigner.

Es gibt viele gute Google Chrome Erweiterungen für Webdesigner. Einige bieten SEO-Analyse und Sicherheitschecks24. Werkzeuge wie “Go Full Page” machen die Arbeit besser und effizienter.

Online-Kollaboration und Projektmanagement

Tools für Online-Kollaboration und Projektmanagement sind heute sehr wichtig. Sie helfen Teams, gut zusammenzuarbeiten, egal wo sie sind. ist dabei sehr hilfreich.

Notion

Notion wird viel für die Online-Arbeit genutzt. Mit diesem Tool können Teams Informationen leicht teilen. Bald werden nur noch 25 % der Besprechungen persönlich sein25.

Google Docs erlaubt es, gleichzeitig an Dokumenten zu arbeiten. Trello hilft bei der Übersicht von Projekten. Und Slack bietet Räume für Diskussionen25.

Siehe auch  Entdecken Sie Tailwind CSS für modernes Webdesign

Miro und Microsoft Teams haben verschiedene Preise und Möglichkeiten. Miro ist zum Teil kostenlos. Microsoft Teams kostet für bis zu 300 Leute 3,40 € pro Monat26.

Man kann Notion mit Asana kombinieren, um Projekte noch besser zu leiten. Asana ist bis zu 15 Leuten kostenlos. Wer mehr will, zahlt 10,99 € im Monat27. So kann jedes Team das Beste für sich finden.

Fazit

Wir haben einen detaillierten Vergleich von Webdesign-Tools gemacht. Damit wollten wir viele Softwareoptionen zeigen. Es gibt von speziellen Themes bis zu individuellen Grafikprogrammen alles.

Du findest auch professionelle Webdesign-Tools für Entwickler und Designer. Jeder kann die passende Lösung finden.

Die Homepage-Baukästen sind sehr flexibel. Das ist wichtig zu wissen28. Und die CMS haben viele Funktionen. Sie sind super für große Projekte.

Unsere Bewertung zeigt: Anfänger und Profis profitieren von diesen Tools. So kann jeder sein Projekt super umsetzen.

Es gibt auch Tools für schnelle Prototypen. Sie sind leicht zu nutzen und haben viele tolle Funktionen. Professionelle Webdesign-Tools wie Figma und Proto.io machen Teamarbeit und Projektmanagement einfach.

Diese helfen sehr, jedes Webprojekt ohne Probleme umzusetzen.

Die beste Auswahl an Webdesign-Tools bereitet dich perfekt vor. So kannst du tolle Websites machen. Und deine Webprojekte werden ein Erfolg. Unsere Bewertung hilft dir, das richtige Werkzeug zu finden.

FAQ

Welche sind die besten Webdesign-Tools im Jahr 2023?

Zu den Top Webdesign-Tools 2023 gehören WordPress.org, Bootstrap Studio und Adobe Photoshop. Auch Sketch, InVision Studio, Adobe XD, Figma und Canva sind dabei.

Welches Webdesign-Tool eignet sich am besten für Einsteiger?

WordPress.org und Canva sind super für Anfänger. Sie bieten einfache Oberflächen und viele Vorlagen, die helfen.

Was sind die Hauptvorteile von individuellen Grafikdesign-Tools wie Adobe Photoshop und Sketch?

Adobe Photoshop kann viel und ist toll für Bildbearbeitung. Sketch ist super für Benutzeroberflächen und Prototypen, weil es effizient ist.

Welche Tools sind ideal für die schnelle Erstellung von Prototypen?

Figma und Proto.io sind klasse für Prototypen. Sie haben Team-Funktionen und erlauben flotte Ideen-Umsetzung.

Gibt es kostenlose Webdesign-Tools, die empfehlenswert sind?

Klar, Canva und Bitwarden sind top und kostenlos. Canva ist für Grafiken super, Bitwarden für sichere Passwörter.

Was macht robuste Prototyping-Tools wie InVision Studio und Adobe XD aus?

InVision Studio bringt tolle Animationsmöglichkeiten. Adobe XD glänzt mit enger Anbindung an die Adobe Cloud und starken Design-Tools.

Welche Erweiterungen sind für Webdesigner besonders nützlich?

“Go Full Page”, eine Chrome-Erweiterung, ist hilfreich. Sie erlaubt Screenshots ganzer Webseiten und unterstützt bei der Dokumentation.

Wie unterstützen Tools wie Notion die Projektorganisation und Zusammenarbeit in Design-Teams?

Notion hilft bei der Organisation und im Team. Es macht das Projektmangement einfacher und unterstützt die Zusammenarbeit.

Welche Vorteile bieten professionelle Webdesign-Tools für Entwickler und Designer?

Tools wie Adobe XD und InVision Studio bieten tolle Möglichkeiten für Prototyping und Animation. Sie ermöglichen gute Teamarbeit und passen gut in Arbeitsabläufe, was Projekte besser macht.

Quellenverweise

  1. https://99designs.de/blog/design-ressourcen/webdesign-software/
  2. https://www.fiveteams.com/ratgeber/die-26-heissesten-tools-fur-webdesigner
  3. https://www.saas-welt.de/artikel/webflow-vs-framer-vergleich
  4. https://filestage.io/de/blog/webdesign-software/
  5. https://www.wpbeginner.com/de/beginners-guide/how-to-choose-the-best-website-builder/
  6. https://getmind.io/blog/webdesign-lernen-tipps-und-tools-fuer-anfaenger-schritt-fuer-schritt-anleitung/
  7. https://kinsta.com/de/blog/webseite-gestaltung-software/
  8. https://mobirise.com/builder/de/web-design-tool.html
  9. https://omr.com/de/reviews/category/graphic-design
  10. https://www.omt.de/online-marketing-tools/online-design-tools/
  11. https://www.netzsieger.de/k/webdesign-software
  12. https://apycom.com/de/web-design-software.html
  13. https://www.peer-plan.de/die-20-besten-webdesign-software-fuer-websites/
  14. https://www.terraproxx.com/de/homepage-software/
  15. https://www.heise.de/download/specials/Websites-erstellen-Web-Editoren-im-Vergleich-6174066
  16. https://pixelmeister.de/der-ultimative-leitfaden-die-wichtigsten-webdesign-software-trends-und-tools-einblicke-und-referenzen-aus-der-praxis-erfolgreicher-webdesign-agenturen/
  17. https://www.lukas-rudrof.de/blog/besten-design-tools-uiux-webdesigner-in-2022
  18. https://www.testingtime.com/blog/11-ux-design-und-prototyping-tools-2022/
  19. https://blog.hubspot.de/website/webdesign-tools
  20. https://pixelmeister.de/kostenloses-webdesign-angebot-agentur-trends-und-tools-im-spotlight/
  21. https://mobirise.net/de/web-design-software-for-windows.html
  22. https://www.elmastudio.de/20-google-chrome-extensions-fur-webdesigner-und-programmierer/
  23. https://www.popwebdesign.de/popart_blog/de/2020/11/8-maechtige-webdesign-tools-fuer-2020/
  24. https://www.lukas-rudrof.de/blog/7-hilfreiche-google-chrome-erweiterungen-webdesigner
  25. https://filestage.io/de/blog/kollaborationstools/
  26. https://omr.com/de/reviews/contenthub/beste-collaboration-tools
  27. https://advitago.academy/projektmanagement-tools/
  28. https://www.experte.de/homepage-erstellen/programm