Sketch vs. Figma: Wir vergleichen für Designer

Sketch vs. Figma
Heiko von CodeFellows GmbH
3. Juli 2024

Viele Designer debattieren über Sketch und Figma. Beide bieten tolle Funktionen für Grafikdesigner. Sie machen kreatives Arbeiten einfacher. Figma kam 2016 raus und wurde schnell beliebt. Nutzer sind zum Beispiel Twitter, Microsoft und Dropbox. Sketch gab es schon 2010. Es gewann schnell viele Fans, dank eines Design Awards zwei Jahre später1.

Wir untersuchen, warum Designer von Sketch zu Figma wechseln. Figma ist bekannt für sein plattformübergreifendes Arbeiten. Es hat auch tolle Echtzeit-Kollaborationsfunktionen1. Das ist besonders gut für große Teams und kleine Firmen2.

Wichtige Erkenntnisse

  • Sketch wurde 2010 eingeführt und gewann innerhalb von zwei Jahren den Design Award1.
  • Figma, veröffentlicht 2016, hat sich schnell als Hauptkonkurrent zu Sketch etabliert1.
  • Figma ermöglicht plattformübergreifendes Arbeiten und Echtzeit-Kollaboration, was für Teams sehr vorteilhaft ist2.
  • Figma bietet eine zentrale Plattform für Design, Prototyping und Kommentieren2.
  • Sketch erfordert zusätzliche Plugins für erweiterte Prototyping-Funktionen, während Figma diese nativ unterstützt1.

Einführung in Sketch und Figma

Seit Jahren bevorzugen viele Design-Profis weltweit Sketch. Es ist ein Top-Werkzeug im UI-Design3. Dieses Tool wurde nur für Mac entwickelt. Es ist perfekt für Nutzer dieses Betriebssystems4. Wenn das Team aber keine Macs nutzt, gibt es Einschränkungen3.

Figma hingegen läuft direkt im Browser. Das macht Software-Downloads überflüssig und es läuft auf allen Systemen3. Man kann überall reibungslos im Web arbeiten, ganz ohne Mac oder ständige Updates5. Figma kam 2016 raus und revolutionierte UI-Design-Tools. Es hebt sich besonders durch Zusammenarbeit und Plattformunabhängigkeit hervor.

Ein großer Unterschied zwischen Sketch und Figma ist die Möglichkeit zur Zusammenarbeit. Mit Figma kann das Team Designs in Echtzeit gemeinsam bearbeiten. Das macht Teamwork viel einfacher5. Diese Funktion hilft Teams, die verteilt oder remote arbeiten. Man kann in Figma leicht steuern, wie viel man gemeinsam arbeitet3.

Figma unterstützt den kompletten Design-Workflow. Von der Erstellung bis zur Bereitstellung von Entwicklerinfos ist alles dabei. Es ist eine umfassende Alternative zu Sketch5. Dank einer starken Engine kann Figma auch große Dokumente flüssig anzeigen5. Im Vergleich zu Sketch bietet Figma mehr Flexibilität durch Features wie Komponenten4.

Der Wechsel von Sketch zu Figma ist einfach. Man beginnt mit einer kostenlosen Anmeldung und dem Import einer Sketch-Datei5.

Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit

Sketch und Figma haben beide ihre Highlights, wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht. Figma hat ein modernes Interface, das neuen Nutzern die Eingewöhnung erleichtert. Besonders wenn sie schon Erfahrung mit Sketch haben.

Sketch: Ein vertrauter Aufbau

Sketch bietet eine gewohnte Umgebung und effizientes Arbeiten für Designer. Es bevorzugt macOS-Nutzer, was es zur ersten Wahl für viele macht. Trotzdem könnte diese Beschränkung auf macOS für einige Entwickler ein Hindernis sein6.

Figma: Ein modernes Interface

Figma ist auf zahlreichen Betriebssystemen zugänglich, wie Windows oder macOS6. Seine Cloud-Basis ermöglicht Teamarbeit in Echtzeit7. Dies beflügelt die Zusammenarbeit und Arbeitseffizienz enorm8.

Außerdem hat Figma tolle Funktionen darauf, wie Grids oder Vektornetzwerke7. Diese machen Figma zu einem top Design-Tool für verschiedene Projekte, zum Beispiel für Webdesign8.

Platform- und Systemanforderungen

In diesem Abschnitt schauen wir uns die Anforderungen von Figma und Sketch an. Figma funktioniert auf vielen Geräten, während Sketch nur für Mac ist.

Figma: Plattformübergreifendes Arbeiten

Figma ist sehr flexibel. Es geht sowohl auf Mac als auch auf Windows9. Teams können leicht zusammenarbeiten, egal welches System sie haben. Die Desktop-App braucht macOS 11 oder Windows 10 in 64-Bit9. Sie geht auch mit Intel und Apple-Silicon Prozessoren auf Macs9. Man kann Figma online oder offline nutzen, das ist sehr praktisch9. Es ist ideal für Arbeit auf verschiedenen Systemen.

Sketch: Mac-Exklusivität

Sketch ist nur für Mac-Nutzer10. Es geht nicht auf anderen Systemen. Das kann schwer für gemischte Teams sein. Aber für Mac-Nutzer ist Sketch stark. Adobe Photoshop ist auch eine Option mit verschiedenen Preisen10. Sketch spricht speziell Mac-Nutzer an, hat aber weniger Nutzer als Figma.

Design-Tool Plattformen Systemanforderungen
Figma macOS, Windows macOS 11 oder höher, Windows 10 64-Bit
Sketch macOS macOS Big Sur (11.0.0) oder höher

Zusammenarbeitsmöglichkeiten

Arbeiten im Team ist wichtig für gute Designs. Figma und Sketch haben tolle Funktionen dafür. Sie machen Teams besser und kreativer.

Echtzeit-Kollaboration in Figma

Figma hilft Teams, mit Echtzeit-Kollaboration schnell zusammenzuarbeiten. Mehrere Leute können an einem Projekt zugleich arbeiten. Das macht die Arbeit flüssig und schnell11.

Man braucht weniger Meetings, was Zeit spart. Figma hat auch Whiteboards zur Ideenfindung in Echtzeit11.

Siehe auch  Optimiertes Blog Webdesign für Ihr Unternehmen

Team-Kollaboration in Echtzeit

Sketch’s Cloud-basierte Zusammenarbeit

Sketch wurde besser bei Cloud-Designs. Teams können jetzt mit einer Web-App leichter arbeiten. Aber, das braucht ein Abo12. Dateien sind an einem Ort gespeichert, zugänglich von überall. Das ist toll für Teams an verschiedenen Orten.

Doch, Sketch geht nur auf Mac. Das kann schwierig sein für Projekte auf anderen Geräten.

Merkmal Figma Sketch
Echtzeit-Kollaboration Ja Begrenzt
Web-App Ja Ja
Kostenpflichtiges Abonnement Nein Ja
Platformunterstützung Plattformübergreifend Mac

Design-Features und -Werkzeuge

Um das beste Tool für Vektorbearbeitung und Zeichenwerkzeuge zu wählen, muss man Figma und Sketch vergleichen. Beide bieten besondere Funktionen, die den Designprozess besser machen.

Flexible Vektorbearbeitung bei Figma

Figma hat tolle Vektorbearbeitungstools. Designer können mit den Vektornetzwerken komplexe Formen leichter gestalten13. Das hilft sehr bei detaillierten UI-Designs13. Figma funktioniert auf vielen Betriebssystemen und im Webbrowser14. Es unterstützt auch Arbeit in Echtzeit mit anderen und hat viele Stile, Komponenten und Bibliotheken14

Sketch’s Zeichen- und Layout-Tools

Sketch ist vor allem bei Mac-Benutzern beliebt. Es hat starke Zeichenwerkzeuge und Layout-Tools15. Die Smart Layout-Funktion braucht mehr manuelle Anpassung als Figma13. Sketch hat auch viele Plugins, die helfen, das Design zu verbessern15. Es ist gut in das macOS-System integriert und bietet eine gute Erfahrung15.

Feature Figma Sketch
Vektorbearbeitung Vektornetzwerke für komplexe Formen13 Erweiterte Vektorwerkzeuge, jedoch plattformbeschränkt15
Zeichenwerkzeuge Breit gefächerte Funktionalitäten14 Umfassende Zeichen- und Layout-Tools13
Layout-Tools Auto Layout für dynamische Layouts13 Smart Layout benötigt manuelle Anpassungen13

Prototyping-Funktionen

Prototyping hilft dabei, Ideen greifbar zu machen. Es zeigt, wie Figma und Sketch im Vergleich stehen.

Schnelles Prototyping mit Figma

Figma macht das Teilen von Prototypen einfach und schnell. Es ist ideal für die Arbeit aus der Ferne. Man kann Interaktionen direkt im Tool erstellen2. Figma vereinfacht den Prozess, indem es nicht nötig ist, zwischen verschiedenen Tools zu wechseln2.

Figma hat weniger Plugins als Sketch1, unterstützt aber viele Plattformen. Das erhöht die Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit. Teams finden, dass durch Figma das Feedback besser wird2.

Sketch und seine Prototyping-Plugins

Sketch bietet viele Plugins für tiefgreifendes Prototyping1. Mit vielen Updates wächst die Zahl der Erweiterungen. Es läuft nur auf macOS, was es für macOS-Nutzer attraktiv macht1.

Einige Nutzer berichten von Problemen beim Laden von Projekten1. Experten raten daher oft zu Alternativen wie Figma, besonders für Echtzeit-Prototyping.

Sketch-Plugins sind nützlich für detailreiche Prototypen. Figma und Sketch helfen Designern, kreative Prozesse anzupassen. Sie nutzen entweder Plugins oder eingebaute Funktionen.

Integrationen und Plugins

Die Auswahl der Design-Software hängt oft von den verfügbaren Plugins ab. Sketch und Figma bieten beide tolle Möglichkeiten. Sie machen die Arbeit für Designer leichter und effizienter.

Die Vielfalt der Sketch-Plugins

Sketch hat viele Plugins, die seit 2010 entwickelt wurden. Es ist beliebt geworden und hat viele Drittanbieter-Integrationen. Diese machen den Designprozess besser16.

Sketch ist toll für die Vektorbearbeitung. Designer können damit ganz genau arbeiten16. Aber Sketch braucht ein Abo für Echtzeit-Zusammenarbeit und läuft nur auf MacOS16.

Figma’s wachsende Plugin-Bibliothek

Figma hat seit 2019 mehr und mehr Plugins bekommen16. Es ist seit 2016 eine gute Alternative zu Sketch. Users können es auf Windows und Mac nutzen16. Das ist super für alle, die auf verschiedenen Systemen arbeiten16.

2019 kam damit Echtzeit-Zusammenarbeit. Das hilft Teams, die nicht am selben Ort arbeiten17. Die vielen Plugins machen Figma sehr vielseitig16.

Wir haben eine Übersicht zu den beiden Plattformen gemacht:

Merkmal Sketch Figma
Veröffentlichungsjahr 201016 201616
Plattform Mac-exklusiv16 Webbasiert, Windows und Mac16
Echtzeit-Zusammenarbeit Seit 2021 (kostenpflichtig)16 Seit 201917
Plugin-Bibliothek Umfangreich16 Wachsend seit 201916

Beide Programme sind super wegen ihrer Stärken und Plugins. Sketch bietet viele etablierte Plugins. Figma ist modern, für viele Plattformen und hat immer mehr Plugins.

Sketch vs. Figma: Leistung im Alltag

Figma zieht viele mit seiner starken Render-Engine an. Es lässt Teams zusammen über das Internet arbeiten14. Man kann es auf vielen Geräten nutzen. Das macht die Arbeit in Teams leichter, selbst wenn alle verteilt sind614. Ein toller Punkt bei Figma ist die Möglichkeit, kostenlos zu starten. Wenn man mehr will, kostet es ab 12 USD im Monat18.

Sketch dagegen funktioniert auch ohne Internet. Das macht es besonders schnell auf macOS14. Man zahlt einmalig 99 USD für immer. Es gibt auch Abos, die mit 9 USD pro Monat beginnen186. Es ist ein Tool für den Desktop, das viel Neues bringt. Und es hat viele Extras für Designer186.

Siehe auch  Euer umfassender Vue.js Guide auf Deutsch

Plugins machen beide Tools besser. Figma ist leichter zu lernen wegen seiner einfachen Oberfläche. Sketch hat viele Lernmaterialien, die helfen1814. Beide sind gut, um Designsysteme zu erstellen. Das sorgt für einheitliche Projekte14.

Die Wahl hängt von persönlichen Bedürfnissen und dem Team ab. Figma ist super für Teams, die online zusammenarbeiten wollen. Hier ist Figma vs. Adobe XD hilfreich6. Wer eine starke App für macOS sucht, findet vielleicht Sketch besser. Mehr dazu unter Figma vs. Sketch14. Beide Optionen sind effizient für Grafikdesign und bringen ihre eigenen Vorteile mit.

Kosten und Preisgestaltung

Figma und Sketch bieten unterschiedliche Preise an. Figma hat einen kostenlosen Plan und kostenpflichtige Versionen ab $15 pro Monat19. Es gibt auch eine Organisationsversion für $45 oder eine Enterprise-Version für $75 pro Benutzer/Monat19. Sketch bietet eine Einzellizenz für $99 pro Jahr oder $9 pro Monat an20.

Bei kurzfristigen Projekten sind die Kosten bei Figma höher. Für sechs Monate kosten Figma $75 im Vergleich zu $54 bei Sketch21. Bei Projekten über 24 Monate belaufen sich die Kosten bei Figma auf $360, bei Sketch auf $21621.

Beide Dienste bieten kostenlose Tests an. Figma gibt Studierenden und Lehrkräften die Pro-Version gratis20. Das ist besonders für den Bildungsbereich wichtig.

Figma sichert jede halbe Stunde und hat unbegrenzten Speicher19. Mehrere Personen können gleichzeitig an Projekten arbeiten20. Sketch bietet nun auch Teamarbeit an, war aber für seine Plugin-Vielfalt bekannt21.

Figma hat Vorteile durch Teamarbeit und seine Verfügbarkeit auf allen Geräten21. Es kostet jährlich $144 pro Editor, Sketch kostet $9921. Die Funktionen von Figma bieten großen Teams einen guten Wert20.

„Figma bietet deutlich mehr Flexibilität hinsichtlich der Plattformen und Zusammenarbeit, während Sketch auf macOS-Nutzer beschränkt bleibt.“

Die richtige Wahl hängt von den Bedürfnissen ab. Ein Vergleich beider Tools hilft, das beste Angebot zu finden.

Figma Pricing– hier sehen Sie alle Preise.Figma vs. Sketch– hilft bei der Entscheidung.

Vergleichen Sie Ihre Skills mit diesen Details.

Flexibilität und Anpassungsfähigkeit

Figma und Sketch bieten viel Flexibilität. Figma startete schrittweise mit der Einführung von Beta-Funktionen wie Figma AI22. Diese neuen Funktionen werden erst getestet. So wird sichergestellt, dass alles gut funktioniert22. Sketch bietet viele Plugins an. Mit diesen können Nutzer*innen ihre Umgebung persönlich gestalten.

Figma hat ein besonderes Feature: den Dev Mode22. Das hilft Teams, Programme leichter zu teilen. 82% der Figma-Nutzer sagen, es macht die Arbeit besser23. Sketch ermöglicht durch Plugins spezielle Anpassungen.

Figma macht es leicht, Designs zu zeigen, die sich an verschiedene Bildschirmgrößen anpassen22. 94% der Designer*innen empfehlen Figma. Sie mögen die gute Zusammenarbeit im Browser23.

Figma und seine Partner bieten nützliche UI-Sets an22. Diese beschleunigen die Entwicklung von Websites und Apps. Sie sorgen für einheitliches Design24.

Designsysteme in Figma verbessern die Benutzerfreundlichkeit24. Sie machen die Zusammenarbeit und den Workflow besser24.

Flexibles User Interface Design

Figma wird immer besser, dank neuer Funktionen22. Das hilft Designer*innen, flexibel zu bleiben.

Sketch ist auch flexibel, braucht aber oft extra Plugins24. Bei Figma können Teams Design-Dateien direkt besprechen. Das sagen 71% der Nutzer23. Es macht die Arbeit leichter.

Figma und Sketch haben beide ihre Vorteile. Sketch hat viele Plugins. Figma bietet viele Funktionen direkt an.

Figma Designsysteme sind super. Sie ermöglichen die Arbeit im Browser und über verschiedene Plattformen hinweg24.

Vor- und Nachteile

Wenn wir Figma und Sketch vergleichen, sehen wir Vor- und Nachteile. Wir schauen uns an, was jedes Tool bietet. So finden wir heraus, welches beste Design Tool für verschiedene Bedürfnisse ist.

Vorteile von Figma

Ein großer Pluspunkt von Figma ist die Echtzeit-Kollaboration. Teams müssen ihren Bildschirm nicht teilen25. Figma läuft auf vielen Betriebssystemen, was sehr flexibel macht26. Es hat auch tolle Tools für Animationen27.

Figma hat außerdem einen automatischen Styleguide. Dieser macht den Design-Übergang leichter25. Durch Verbindungen mit Tools wie Slack ist die Fernarbeit ein Kinderspiel26.

Vorteile von Sketch

Sketch bietet eine große Auswahl an Plugins. Das bringt viel Flexibilität27. Man zahlt einmal für eine Lizenz und kann Geld sparen27. Für Mac-Nutzer ist Sketch besonders gut, da es perfekt damit zusammenarbeitet.

Siehe auch  Barrierefreies Webdesign – Zugängliche Websites für alle

Nachteile von Figma

Aber Figma hat auch Nachteile. Es hat weniger Plugins als Sketch, was manchem nicht gefällt27. Da Figma online läuft, braucht man immer Internet. Das kann schwierig sein, ohne stabile Verbindung.

Nachteile von Sketch

Ein großer Nachteil von Sketch ist das Fehlen von Echtzeit-Kollaboration27. Es läuft nur auf Macs. Das schränkt einige Nutzer ein. Sketch ist auch nicht so flexibel bei Integrationen wie Figma26.

Hier ist eine Tabelle mit einer Übersicht:

Kriterium Figma Sketch
Kollaboration Ja, Echtzeit Nein, beschränkt
Plattformunabhängigkeit Ja Nein, nur Mac
Plugin-Vielfalt Begrenzt Umfassend
Lizenzierungskosten 15$ pro Monat Einmalig, 99$

Fazit

In unserem Vergleich sehen wir, dass Sketch und Figma tolle Grafikdesign-Programme sind. Die Wahl hängt von den Bedürfnissen der Designer oder Teams ab. Sketch ist beliebt wegen seiner vielen Plugins und starken Community. Das gibt den Nutzern viele Hilfsmittel an die Hand28. Außerdem ist Sketch für seine Stabilität und Top-Zeichentools bekannt29.

Figma beeindruckt mit seiner Echtzeit-Kollaboration, ähnlich Google Docs. Das erlaubt es, zusammen am Design zu arbeiten30. Das Teilen und Kommentieren von Dateien spart Zeit und fördert Teamwork30. Im Jahr 2021 haben viele Designer, darunter die bei Neugelb, zu Figma gewechselt. Sie schätzen seine moderne, web-basierte Plattform29.

Die Kosten sind auch wichtig. Sketch hat eine jährliche Lizenz für 99 USD. Figma bietet unterschiedliche Abos, gut für kleine Teams28. Beide erlauben die Nutzung von Google Fonts. Das vereinfacht die kreative Arbeit deutlich2829.

Die Wahl des besten Tools hängt von eigenen Bedürfnissen ab. Teams, die Echtzeitkollaboration schätzen, bevorzugen vielleicht Figma. Sketch überzeugt mit großer Community und vielen Plugins. Beide sind wertvoll im Grafikdesign28.

FAQ

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Sketch und Figma?

Figma kann auf vielen Geräten genutzt werden und erlaubt das gleichzeitige Arbeiten von Teams. Sketch funktioniert nur auf dem Mac und bietet viele Plugins an. Beide haben verschiedene Vorteile je nachdem, was Designer brauchen.

Welche Vorteile bietet Figma gegenüber Sketch?

Figma kann man überall benutzen und mit anderen in Echtzeit im Browser arbeiten. Das ist super für Teams an verschiedenen Orten.

Warum bevorzugen manche Designer Sketch gegenüber Figma?

Sketch hat viele spezielle Plugins zur Auswahl. Es gefällt besonders den Leuten, die Macs benutzen, wegen seiner starken App.

Welche Tool bietet bessere Prototyping-Funktionen?

Figma hat tolle Funktionen für das Teilen von Prototypen direkt in der App. Sketch setzt auf viele Plugins für mehr Möglichkeiten.

Wie unterscheiden sich die Benutzeroberflächen von Sketch und Figma?

Beide haben ein einfaches Interface. Figma sieht modern aus und funktioniert im Browser. Sketch hat ein ähnliches Design, was den Wechsel leicht macht.

Welche Plattformen unterstützen Figma und Sketch?

Figma läuft auf vielen Betriebssystemen wie Windows, Mac und Linux. Sketch ist nur für Mac-User da.

Welche Möglichkeiten zur Teamzusammenarbeit bieten diese Tools?

Figma hat Echtzeit-Kollaboration für gemeinsames Arbeiten. Sketch arbeitet mit Cloud und Web-App für Teams, kostet aber extra.

Wie sieht es mit der Vektorbearbeitung in beiden Tools aus?

Figma macht das Bearbeiten von Vektoren einfach. Sketch bietet ebenfalls super Vektor-Tools, die Designer schätzen.

Welche Design-Tools bieten bessere Integrationen und Plugins?

Sketch hat viele Plugins für Designbedürfnisse. Figma’s Plugin-Sammlung wächst schnell und bietet nützliche Tools.

Wie schneiden Sketch und Figma im Bereich Leistung und Effizienz ab?

Figma beeindruckt mit starker Web-Zusammenarbeit. Sketch braucht kein Internet, was es sehr zuverlässig macht.

Welche Preismodelle bieten Sketch und Figma?

Beide haben verschiedene Preise, von kostenlos bis zu Business-Plänen. Die Kosten hängen von Funktionen und Teamgröße ab.

Welche Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bieten die beiden Design-Tools?

Sketch bietet viele Plugins für Flexibilität. Figma versucht, alles direkt in der App zu haben und minimiert so weitere Tools.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Sketch und Figma?

Figma’s Pluspunkte sind Überall-Nutzung und Arbeit in Echtzeit. Weniger Plugins sind ein Nachteil. Sketch hat viele Plugins und ist nur für Macs, was beim Zusammenarbeiten limitiert.

Quellenverweise

  1. https://www.wearemomentum.at/de/blog/figma-vs-sketch-vs-adobe-xd
  2. https://www.figma.com/de-de/figma-vs-invision-studio/
  3. https://www.esterdigital.de/blog/figma-vs-sketch-vergleich
  4. https://blog.mediaworx.com/sketch-figma-gemeinsamkeiten-unterschiede-anwender/
  5. https://www.figma.com/de-de/figma-vs-sketch/
  6. https://www.testgorilla.com/de/blog/figma-vs-adobe-xd/
  7. https://diewebag.medium.com/figma-vs-sketch-welches-ist-das-bessere-tool-für-ui-design-9c9051f4576?source=author_recirc—–3fb06c01730f—-3—————————-
  8. https://www.jonasarleth.com/blog/figma-fuer-ui-ux-design-nutzen-erfahrungen
  9. https://help.figma.com/hc/de/articles/5601429983767-Leitfaden-für-die-Figma-Desktop-App
  10. https://www.pixpa.com/de/blog/graphic-design-software
  11. https://www.xalt.de/tag/atlassian/
  12. https://www.4imedia.com/webdesign/
  13. https://www.exeeyes.com/blog/figma-vs-sketch
  14. https://detachless.com/blog/figma-vs-sketch
  15. https://www.vezadigital.com/post/figma-vs-sketch-which-design-tool-is-the-better-choice
  16. https://kinsta.com/de/blog/figma-vs-sketch/
  17. https://medium.com/@watcherjoaquim/figma-vs-sketch-a-feature-comparison-of-both-design-tools-abf33366737c
  18. https://de.linkedin.com/advice/3/how-can-you-choose-between-sketch-figma-product?lang=de
  19. https://www.figma.com/de-de/pricing/
  20. https://careerfoundry.com/en/blog/ui-design/figma-vs-sketch-the-new-ui-design-tool-that-everyones-talking-about/
  21. https://www.thedesignerstoolbox.com/ux-design-tools/figma-vs-sketch/
  22. https://www.figma.com/de-de/whats-new/
  23. https://lichtenstein.io/de/figma
  24. https://www.nadiawiegand.de/leistung/designsysteme
  25. https://www.fusonic.net/de/blog/figma-vorteile-design-entwicklung
  26. https://www.software-developer-india.com/de/vorteile-und-nachteile-von-figma/
  27. https://de.linkedin.com/advice/3/what-pros-cons-using-figma-vs-sketch?lang=de
  28. https://www.spacesquad.de/4139/sketch-vs-figma/
  29. https://www.franzidesign.de/post/figma
  30. https://usersnap.com/de/blog/figma/