Die besten Prototyping-Tools für Designer 2023

Prototyping-Tools
Heiko von CodeFellows GmbH
3. Juli 2024

Prototyping ist sehr wichtig, wenn man benutzerfreundliche Produkte machen will. Wir haben die besten Tools für Prototyping verglichen. Sie haben tolle Funktionen, die helfen, schnell gute Prototypen zu entwickeln.

Diese Werkzeuge helfen Designern, schnell passende Produkte zu erstellen. Sie sorgen dafür, dass die Produkte sowohl den Kundenerwartungen als auch der Benutzerfreundlichkeit gerecht werden. Mit ihnen kann man auch interaktive Prototypen erstellen. Diese sind sehr wichtig für Tests, bevor sie verkauft werden.

Wichtige Erkenntnisse

  • Prototyping-Tools sind essenziell für die Entwicklung marktreifer UX-Produkte.
  • Sie erleichtern die schnelle und benutzerfreundliche Produktentwicklung.
  • Interaktive Prototypen spielen eine Schlüsselrolle in der Testphase vor der Markteinführung.
  • Ein Prototyping-Tool Test hilft Designern, die beste Lösung für ihre Bedürfnisse zu finden.
  • Unternehmen profitieren von der effizienten und zeitsparenden Nutzung dieser Tools in ihren Designprozessen.

1

Einführung in Prototyping-Tools

Prototyping-Tools sind sehr wichtig für Designer und Entwickler. Sie helfen, Ideen für Produkte sichtbar zu machen. So kann man sehen, wie die Benutzung aussieht. Mit diesen Tools kann man für Computer, Handys oder Tablets arbeiten2.

Was sind Prototyping-Tools?

Prototyping-Tools sind Programme für Designer. Sie lassen die Erstellung von interaktiven Prototypen zu. Mit ihnen kann man einfache Skizzen oder komplexe Prototypen mit Bewegung machen. Adobe XD ist ein Beispiel für ein leistungsstarkes Tool2.

Tools wie Justinmind machen das Bearbeiten auf verschiedenen Geräten leicht23.

Warum sind sie wichtig?

Prototyping-Tools ändern die Art, wie UI-Designs gemacht werden. Sie helpen, Zeit zu sparen bei der Arbeit an Webseiten2. Sie sind ein wichtiger Teil der Arbeit von Designern4.

Zusammen arbeiten geht besser, weil viele dieser Tools Teams unterstützen2. Immer mehr Menschen nutzen diese Werkzeuge. Das zeigt, wie wichtig sie sind2.

  • Prototyping-Tools vereinfachen den Designprozess erheblich.
  • Mockup Tools bieten eine Möglichkeit, verschiedene Designversionen zu testen und zu optimieren.
  • UI Design Tools wie Framer und Principle ermöglichen detaillierte und interaktive Designs4.
  • Viele Tools sind als Freemium-Modelle verfügbar und bieten grundlegende Funktionen kostenlos an3.

Figma: Cloud-basierte Design-Kollaboration

Figma ist eine top Prototyping Software. Sie ist für moderne Designer und Entwickler gemacht. Dank Cloud-basierte Tools können mehrere Designer zusammen an einem Projekt arbeiten. Sie sehen Echtzeit-Änderungen, was sehr hilfreich ist5. Man kann Projekte in der Cloud speichern und teilen. Das verbessert die Teamarbeit stark5. Figma hat auch eine Online-Bibliothek. Dort findet man Templates, Assets und Designs. Das macht das Designen einfacher und schneller5

Mit Figma sind Live-Präsentationen möglich. So bekommt man sofort Feedback von Teams und Kunden5. Bei Lichtblick läuft etwa 80 % der App-Nutzung über Figma. Seit April 2021 werden alle ihre Projekte damit gemacht5. Große Agenturen mögen Figma, da es viele Funktionen hat. Kleinere Firmen wählen oft Adobe XD wegen der Kosten5.

Figma nutzt KI-basierte Tools, um die Arbeit zu optimieren. Es hat alles, was Designer und Entwickler brauchen, um tolle Produkte zu machen6. Die Prototyping Software passt Designs automatisch an. Man kann schnell realistische Prototypen testen6.

Das Team von EndeavourX spart viel Zeit durch Figma. Designer dort sparen 1,6 Stunden durch bessere Teamarbeit. Und 2,6 Stunden durch schnelleres Arbeiten an der UI7. Mit Figma kann man bis zu 3 Stunden sparen. Das kommt durch bessere Abstimmungen. Und 3,1 Stunden durch bessere Zusammenarbeit mit Entwicklern7. Rund 46,2 % der Front-End-Entwickler haben Figma’s Dev Mode benutzt. 92 % finden die Zusammenarbeit mit Designern effizienter durch Figma7.

InVision: Interaktive High-Fidelity Prototypen

InVision ist toll, um Designs zu organisieren und Prototypen zu machen. Es hat eine hohe Bewertung von 4.68. Nutzer mögen besonders die leichte Bedienung, den tollen Kundenservice und viele Funktionen. Das sagen 746 Nutzer8.

Hauptfunktionen von InVision

InVision hat tolle Tools zum Prototypen machen. Mit Drag-&-Drop lassen sich Designelemente einfach verschieben. Es verbindet sich gut mit anderen Programmen wie Sketch und Photoshop9. Die Plattform wird auch für die Echtzeit-Zusammenarbeit im Team geschätzt9.

Verwendung in der Industrie

InVision wird in verschiedenen Bereichen genutzt, wie IT und Marketing8. Es zeigt, wie flexibel die Software ist. Mit InVision können Designer die Nutzerfreundlichkeit ihrer Projekte testen und schnell Feedback bekommen10. Es hilft auch bei der Erstellung von Mockups und dem Sammeln von Kommentaren8. Herausforderungen sind begrenzte Designoptionen und Versionskontroll-Probleme8.

Siehe auch  Sketch vs. Figma: Wir vergleichen für Designer

Adobe XD: All-in-One-Designlösung

Adobe XD ist ein tolles UX Design Tool. Es glänzt in der Prototyperstellung und hat viele Funktionen. Seit März 2016 entwickelt es sich schnell weiter. Es ist Teil der Creative Cloud.

All-in-One-Designlösung

Integration mit anderen Adobe-Produkten

Adobe XD arbeitet gut mit anderen Adobe-Programmen zusammen. Zum Beispiel mit Photoshop und Illustrator. Das macht die Arbeit für Designer viel einfacher. Es ermöglicht auch, Dokumente in der Cloud zu speichern. Das hilft bei der Zusammenarbeit im Team11.

Vorteile von Adobe XD

Adobe XD kann man kostenlos nutzen oder im Abo ab 11,99 € pro Monate bekommen12. Nutzer mögen es besonders wegen seiner einfachen Bedienung und guten Kundenbetreuung11. Es bietet auch tolle UI-Kits an. Zum Beispiel hat das Smartwatch UI Kit über 20 Teile und viele Icons13. Das Navigo Transportation UI Kit bietet viele Bildschirme für verschiedene Nutzer13.

Funktion Bewertung
Benutzerfreundlichkeit 4.4 von 5
Funktionalität 4.3 von 5
Kundenbetreuung 4.2 von 5
Preis-Leistungs-Verhältnis 4 von 5

Sketch: Beste Wahl für Mac-Benutzer

Seit 2010 ist Sketch wichtig für UI/UX Design und hat viel verändert14. Es ist nur für Mac-Benutzer und bietet viele Plugins14. Außerdem gibt es eine App für Teamarbeit, die ein Abo braucht14.

Sketch kann Vektoren sehr genau bearbeiten14. Mac-Benutzer genießen viele Funktionen wie das Zurückholen von alten Versionen14. Sie können auch Tests mit anderen durchführen14.

Viele Profis weltweit nutzen Sketch15. Es kostet 9 Dollar im Monat für Einzelne und 20 Dollar für Firmen15. Dies ist ein guter Preis für UI/UX Design-Teams15.

Mit vielen Plugins arbeitet Sketch gut mit anderen Tools zusammen15. Das hilft Mac-Benutzer, kreativ zu sein und gute Prototypen zu machen15. Die einfache Bedienung und der Fokus auf Vektoren sind große Vorteile.

Proto.io: Rapid Prototyping für mobile Apps

Proto.io ist ein starkes Tool für das Erstellen von Mobile App Prototypen. Es hat eine große Bibliothek mit über 250 UI-Komponenten16. Nutzer können schnell interaktive Prototypen bauen. Zudem gibt es mehr als 6000 digitale Assets16.

Wie Proto.io funktioniert

Proto.io ist einfach zu nutzen und sehr intuitiv. Es unterstützt über 80 Events für Interaktionen16. Es gibt auch 18 Übergänge wie Slide und Push16. User können Designs leicht importieren. Über 500.000 Menschen nutzen Proto.io17.

Vor- und Nachteile

Proto.io hilft beim schnellen Erstellen von Prototypen. Nutzer können Ideen in echte Erfahrungen umwandeln. Es bietet auch eine klare Sicht auf das Endprodukt17.

Einige User finden Proto.io teuer und schwierig für Anfänger. Dennoch ist es bei vielen Nutzern beliebt. Auf Capterra hat es 4,4 von 5 Sternen18.

Startups nutzen Proto.io, um ihre Ideen zu zeigen. Es ist flexibel und hat guten Kundenservice. Deshalb wählen viele Designer und Entwickler Proto.io18.

Axure: Für komplexe und interaktive Prototypen

Axure ist ein toller Helfer für UX-Designer. Es eignet sich komplexe Prototypen zu erstellen. Es ist super sowohl für Neulinge als auch für Profis.

Erweiterte Funktionen von Axure

Die neueste Version, Axure RP 2024, macht das Erstellen von Prototypen einfacher und freundlicher19. Es arbeitet super mit Tools wie Sketch und Slack zusammen19. Das macht Arbeiten im Team leicht19. Im Vergleich zu anderen, bietet Axure mehr für interaktive Prototypen19.

Axure ist stark bei komplizierten Designs20. Die neuen Features kommen oft von User-Ideen19. Viele Lernmaterialien gibt es, von Online-Kursen bis zu Axureworld19. Finden Sie mehr über die verschiedenen Tools unter Axure, Figma und Adobe XD.

Nutzbarkeit und Lernkurve

Axure ist bekannt für seine starken Features20. Es hat eine eher steile Lernkurve, ist aber stark in der Umsetzung komplexer Ideen20. Mit variablen Unterstützung setzen Designer eigene Logiken um20. Axure RP hat auch ein responsives Design-Feature20.

Siehe auch  Essentielle WordPress Plugins für Deine Website

Mit Axure können Designer eigene Schriften in Projekte einbinden20. Axureworld bietet schnellen Support19. Prototyping und Zusammenarbeit werden einfacher19.

Designer aller Level können viel von Axure lernen19. Mehr über Axure und andere Tools erfahren Sie hier: Prototyping-Tools für Designer.

Framer: Dynamische Animationen und reale Interaktivität

Framer ist super für Designer. Sie können Animationen und echte Interaktionen ihrem UX-Design hinzufügen. Es hat tolle Funktionen um realistische Prototypen auf verschiedenen Geräten zu zeigen. Dynamische Animationen sorgen für besondere Benutzererlebnisse.

Framer hat spezielle Funktionen, nicht wie andere Tools. Man kann Designs von Sketch und Figma übernehmen. Es macht die Teamarbeit einfach und beschleunigt das Erstellen von Prototypen. Figma, Sketch und InVision sind immer noch die besten Tools für UX-Design. Mehr erfahren.21

Man kann mit Framer echte, interaktive Prototypen machen. Diese Prototypen funktionieren auf vielen Geräten. Framer bietet alles, was man für gutes UX-Prototyping braucht22. Es gibt eine kostenlose Version für bis zu drei Projekte. Die Pro-Version kostet $19 pro Monat und Editor. Das ist toll für alle Designer22.

Framer ist klasse für dynamische Animationen. Diese Animationen machen die Prototypen lebendig und attraktiv. Tools wie Framer und Proto.io sind perfekt für Handys gemacht. Sie sind wichtig für das Design auf mobilen Geräten21.

Principle: Animationen und interaktive UI-Designs

Principle ist großartig für das Erstellen von Animationen. Es hat tolle Funktionen, zum Beispiel Tap-Übergänge und Drag-und-Scroll-Interaktionen. Ein Animation Panel ermöglicht auch spezielle Effekte23. Diese Werkzeuge machen Designs lebendiger23.

Benutzer finden Principle nach kurzer Zeit einfach zu nutzen. Es hat ähnliche Werkzeuge wie Sketch. Zum Beispiel einen Inspector und Layer-Listen23.

Im Vergleich zu Pixate und anderen ist Principle einfacher in der Bedienung23. Proto.io hat zwar seine Stärken, aber das ständige Neuladen war umständlich23. Principle bietet hier eine flüssigere Erfahrung23.

Ein weiteres tolles Feature von Principle ist das Driver Panel. Es verknüpft Assets für noch mehr Interaktivität23. Trotz einiger fehlender Effekte sehen die Nutzer viel Potential in Principle. Sie glauben an die Weiterentwicklung durch Feedback23.

Letzten Mai wurde Principle als wichtiges Tool für UI-Design hervorgehoben. Es stand neben Adobe XD und Figma24. Diese Tools bieten tolle Features für Teams, wie Cloud-Speicher24.

Beim Animationsprototyping verbessern Triggers und Easing die Benutzererfahrung. Sie machen Interfaces einfacher zu benutzen25. Principle wird von vielen Experten empfohlen. Auch Adobe After Effects und Figma sind top für Animationen25.

Hier ist eine Vergleichstabelle, die einige der wichtigsten Animationsprototyping-Tools mit ihren spezifischen Stärken und Kollaborationsfunktionen gegenüberstellt:

Tools Besondere Stärken Kollaborationsfunktionen
Adobe XD All-in-One-Designlösung Cloud-Speicher, Echtzeit-Updates, Versionskontrolle
Figma Cloud-basierte Design-Kollaboration Cloud-Speicher, Echtzeit-Updates, Versionskontrolle
Sketch Beste Wahl für Mac-Benutzer Plug-ins für erweiterte Funktionen
InVision Studio Interaktive High-Fidelity Prototypen Integriertes Feedback-System
Principle Spezialisiert auf Animationsprototyping Keine

Marvel: Schnelles und effizientes Prototyping

Marvel ist ein Tool für schnelles Prototyping und Teamarbeit26. Nutzer können schnell komplexe Prototypen bauen. Früher dauerte das länger27. Es gibt viele Geräteformate, auch für die Apple Watch.

Marvel Schnelles Prototyping

Besondere Merkmale

Marvel hat ein Pro-Abo ab acht Euro im Monat. Es bietet Teamarbeit ohne Marvel-Branding27. Marvel unterstützt Interaktionen wie Klicken und Wischen27. Drag-and-Drop fehlt, was es für erste Projektphasen begrenzt.

Gebrauch in Teams

Teams können gleichzeitig an Projekten arbeiten. Das vermeidet Konflikte und spart Kosten26. Marvel hilft Teams überall und bietet viele Interaktionswege26. Man kann von vielen Geräten auf Prototypen zugreifen.

Echtzeit-Zusammenarbeit wird durch Kommentare und Versionskontrolle erleichtert28. Mit Marvel geht Prototyping in Teams schnell und einfach.

Mehr Infos gibt es in diesem Artikel über Marvel27. Und in diesem Blogbeitrag geht es ums schnelle Bauen von Prototypen26.

Warum Prototyping-Tools unerlässlich sind

Prototyping-Tools helfen Designern sehr. Sie machen das Arbeiten schneller und billiger. Das ist gut fürs Geldausgeben und die Planung.

Siehe auch  Optimiertes Blog Webdesign für Ihr Unternehmen

Ressourceneffizienz und Zeitersparnis

Tools wie Figma, Adobe XD und InVision machen die Arbeit besser. Mit Figma kann man direkt im Webbrowser arbeiten. Es gibt auch gratis Plugins und Vorlagen29. Das spart Zeit und Geld für teure Software. Framer ist gratis für bis zu 2 Editor-Benutzer und 3 Projekte. Das hilft kleinen Teams, ihre Mittel gut einzusetzen29.

Interaktive Prototypen für bessere Benutzerfreundlichkeit

Interaktive Prototypen machen komplexe Ideen einfach und erlebbar. Sie sind wichtig für ein Design, das die Nutzer in den Mittelpunkt stellt30. Mit Rapid Prototyping erstellt man Prototypen, die schon gut aussehen und funktionieren30. Dann kann man Probleme schnell finden und lösen. Das spart Zeit und macht alles effizienter30.

Prototyping-Tools überzeugen auch leicht Kunden bei Präsentationen. Marvel wird oft in der Industrie verwendet, bei Firmen wie Trainline und BuzzFeed29. Diese Werkzeuge helfen Teams zusammenzuarbeiten. Sie bringen alles Wichtige zusammen: Ideen, Feedback und Tests29. Dadurch arbeitet man besser miteinander.

Fazit

Prototyping-Tools sind sehr wichtig für die Entwicklung von Produkten. Sie helfen uns, Ideen schnell umzusetzen. Die Wahl des richtigen Prototyping-Tools hängt von unseren Bedürfnissen ab.

Für die Entwicklung von mobilen Apps sind Figma, Adobe XD und Sketch sehr wichtig. Sie bieten tolle Funktionen, die gut in den Entwicklungsprozess passen31. Diese Tools machen das Design interaktiv und schnell. So können wir Fehler früh entdecken und verbessern32.

Tools wie Proto.io und Axure sind auch gut für bestimmte Bedürfnisse. Axure kostet zwischen 289 und 589 US-Dollar je nach Version und ist nützlich für komplexe Projekte33. Die richtige Auswahl eines Prototyping-Tools ist für gute Designlösungen entscheidend.

FAQ

Was sind Prototyping-Tools?

Prototyping-Tools helfen beim Visualisieren von Produktideen. Sie machen es einfach, realistische Prototypen zu erstellen. So unterstützen sie bei UX-Projekten.

Warum sind Prototyping-Tools wichtig?

Diese Werkzeuge sparen Zeit und Ressourcen. Mit ihrer Hilfe kann man Produkte günstiger und schneller entwickeln. Sie machen Produkte benutzerfreundlicher durch das Testen mit interaktiven Prototypen.

Was zeichnet Figma als cloudbasiertes Prototyping-Tool aus?

Figma hat tolle Echtzeit-Kollaboration. Es hat ein Online-Whiteboard namens FigJam. Flexible Tarife machen es passend für Einzelne und Teams.

Welche Hauptfunktionen bietet InVision?

InVision erleichtert das Verwalten von Designelementen. Es hat ein einfaches Drag-&-Drop-System. Die Integration mit anderen Werkzeugen wird unterstützt.

Welche Vorteile bietet Adobe XD?

Adobe XD ist eine umfassende Lösung für Design. Es hat viele Funktionen zur Prototyperstellung. Die Integration mit anderen Adobe-Produkten ist ein großer Vorteil.

Warum ist Sketch die beste Wahl für Mac-Benutzer?

Sketch ist perfekt für Mac-Nutzer. Es ist ideal zum Erstellen von Wireframes und Prototypen. Es unterstützt auch Plugins für weitere Tools.

Wie funktioniert Proto.io und was sind seine Vor- und Nachteile?

Proto.io ermöglicht das schnelle Erstellen von Prototypen. Es hat viele UI-Elemente und ist einfach zu nutzen. Fortgeschrittene Prototypen sind allerdings limitiert.

Welche erweiterten Funktionen bietet Axure?

Axure ist top für komplexe Prototypen mit Interaktionen. Es ist sehr leistungsstark, braucht aber Einarbeitung.

Wofür wird das Prototyping-Tool Framer genutzt?

Framer ist ideal für dynamische Animationen. Es unterstützt den Import von Designs. Man kann Prototypen auf verschiedenen Geräten testen.

Wofür ist Principle besonders geeignet?

Principle ist top für Animationsprototyping. Es ist nur für Mac und nicht für Teamarbeit gedacht.

Was sind die besonderen Merkmale von Marvel?

Marvel ist gut für schnelles Erstellen von Prototypen. Es hilft bei der Teamarbeit, indem es Ressourcen sammelt. Viele Firmen setzen es ein.

Warum sind Prototyping-Tools unerlässlich?

Sie sind wichtig im Entwicklungsprozess. Prototyping-Tools helfen beim Umsetzen von Ideen. Die Wahl hängt von Projekt und Team ab.

Quellenverweise

  1. https://webflow.com/blog/prototyping-tools
  2. https://www.omsag.de/online-marketing-blog/technik-und-entwicklung/prototyping-tools-die-zukunftssoftware-fuer-ux-designer/
  3. https://www.magicdesign.io/de/blog/top-14-prototyping-tools-fur-designer
  4. https://www.hosteurope.de/blog/prototyping-tools-fuer-ui-und-ux-designer/
  5. https://lichtblick.digital/blog/prototyping-tools/
  6. https://www.figma.com/de-de/
  7. https://www.figma.com/de-de/customers/endeavourx-design-transformation-with-figma/
  8. https://www.capterra.com.de/software/145720/invision
  9. https://de.linkedin.com/advice/0/what-top-mobile-app-prototyping-tools-creating-tv6hf?lang=de
  10. https://rock-the-prototype.com/prototyping/interactive-prototype/
  11. https://www.softwareadvice.de/software/225523/adobe-xd
  12. https://www.testingtime.com/blog/11-ux-design-und-prototyping-tools-2022/
  13. https://blog.adobe.com/en/publish/2018/01/23/five-top-ux-designers-five-ui-kits-adobe-xd-now-available-free
  14. https://kinsta.com/de/blog/figma-vs-sketch/
  15. https://www.esterdigital.de/blog/figma-vs-sketch-vergleich
  16. https://proto.io/
  17. https://proto.io/en/customers/
  18. https://www.capterra.com.de/reviews/157108/proto-io
  19. https://it-nerd24.de/tech-blog/axure-prototyping-und-wireframing-fuer-ux-designer-2024
  20. https://userexperience.rocks/2024/04/axure-figma-und-xd-im-vergleich-welches-tool-passt-am-besten
  21. https://de.linkedin.com/advice/1/what-top-prototyping-tools-ux-designers-19urf?lang=de
  22. https://www.lukas-rudrof.de/blog/besten-design-tools-uiux-webdesigner-in-2022
  23. https://medium.com/swlh/principle-the-prototyping-tool-you-got-to-try-93ab743fe4ae
  24. https://de.linkedin.com/advice/0/what-best-user-interface-design-software-ifamc?lang=de
  25. https://de.linkedin.com/advice/3/what-best-tools-creating-interactive-animations-kpubf?lang=de
  26. https://justinschmitz.de/blog/tool-marvel/
  27. https://t3n.de/news/prototyping-geil-marvel-609673/
  28. https://de.linkedin.com/advice/1/what-top-mobile-app-prototyping-tools-ux-bonwc?lang=de
  29. https://blog.talentgarden.com/de/blog/design/beste-prototyping-tools-ux-designer
  30. https://www.basecom.de/warum-prototyping-heutzutage-unverzichtbar-ist/
  31. https://de.linkedin.com/advice/0/what-best-prototyping-tool-your-mobile-app-doquc?lang=de
  32. https://finom.co/de-de/blog/prototyping/
  33. https://t3n.de/magazin/prototyping-tools-vergleich-241137/