Dropshipping Grundlagen: Ihr Einstieg leicht gemacht

Dropshipping Grundlagen
Heiko von CodeFellows GmbH
2. Juli 2024

Dropshipping hilft neuen Unternehmern, Produkte an Kunden zu schicken, ohne Ware selbst zu haben. Man muss auch nicht im Vorfeld bezahlen1. Das macht den Start einfacher und das finanzielle Risiko kleiner1.

Bei Dropshipping sendet man Produkte direkt an Kunden. Die Lieferung übernimmt ein anderes Unternehmen1. So muss man sich nicht um Lagerung kümmern. Dienste wie DSers für Shopify helfen dabei, indem sie Produkte einbinden und Bestellungen managen1.

Wichtige Erkenntnisse

  • Dropshipping reduziert finanzielle Risiken und erleichtert den Einstieg ins E-Commerce-Geschäft1.
  • Kein eigenes Inventar erforderlich; Drittunternehmen übernehmen den Versand1.
  • Integration von Produkten und Bestellabwicklung über Plattformen wie DSers1.
  • Konzentrieren Sie sich auf Marketing und Kundenbindung.
  • Empfohlen für alle, die in den E-Commerce-Business einsteigen möchten.

Was ist Dropshipping?

Dropshipping ist ein innovatives Konzept für den Online-Handel. Onlinehändler können Produkte anbieten, ohne sie selbst zu lagern. Die Produkte werden vom Lieferanten direkt an den Kunden geschickt2. Es gibt zwei Arten: Versand durch Großhändler und aus Konsignationslagern3

Mit Dropshipping können Onlinehändler leicht starten, ohne viel Geld im Voraus auszugeben. Sie kaufen Produkte erst, wenn sie verkauft werden. So können Einzelhändler viele Produkte anbieten und leicht wachsen. Sie erreichen Kunden weltweit, durch ihren eigenen Shop oder Märkte wie Amazon und eBay2.

Dropshipping reduziert feste Kosten und ist ideal für die Arbeit von zu Hause aus. Man braucht kein eigenes Lager4. Amazon nutzt es seit 2011. 34% der Verkäufe auf Amazon sind Dropshipping-Artikel3. Aber es gibt auch Nachteile: Die Produktqualität und Versandzeiten können unsicher sein4.

Zusammenfassend erlaubt Dropshipping ein flexibles Wachstum im E-Commerce. Es macht den Versand einfacher und günstiger.

Warum Dropshipping eine großartige Möglichkeit für angehende Unternehmer ist

Dropshipping ist ein populäres E-Commerce-Modell mit vielen Vorzügen. Es senkt die Risiken für Neulinge im Geschäft. Außerdem ist es einfach, das Geschäft zu erweitern und Probleme mit Lager und Logistik zu vermeiden.

Geringere Einstiegskosten

Das Beste an Dropshipping sind die niedrigen Startkosten5. Man muss nicht in Lagerbestände investieren. Die Ware geht direkt vom Lieferanten zum Kunden6.

Dies spart Kosten für Lagerung, Verpackung und Versand7. So wird das finanzielle Risiko kleiner5.

Flexibilität und Skalierbarkeit

Dropshipping bedeutet auch viel Flexibilität. Es erlaubt, das Geschäft überall auf der Welt zu führen5. Man kann die Verkaufszahlen leicht anpassen, um auf Marktnachfragen zu reagieren6.

Die Skalierung benötigt kein zusätzliches Kapital. Das verringert nochmals die Risiken7.

Minimierung von Lager- und Logistikproblemen

Ein großer Pluspunkt ist die einfache Lager- und Logistikverwaltung5. Ohne physisches Lager entfallen viele Herausforderungen6. So spart man Betriebskosten und muss sich nicht um große Lagerbestände kümmern7.

Dropshipping für Anfänger: Erste Schritte

Der Start eines Dropshipping-Business erfordert genaue Planung. Wir zeigen euch die ersten Schritte für einen leichteren Einstieg. Es geht um das Finden von Nischen, Lieferanten und das Erstellen eines Online-Shops.

Geschäftsnischen identifizieren

Eine geeignete Nische zu finden, ist der erste wichtige Schritt. Die Analyse des Wettbewerbs hilft dabei. Trendprodukte und Nischenartikel sind besonders gefragt8. Unternehmen wie Trendhunter zeigen euch zukunftsträchtige Produkte8. Eine Mitgliedschaft bei Trendhunter kostet aktuell 199 US-Dollar8.

Lieferanten finden

Nach der Nischenfindung sucht ihr zuverlässige Lieferanten. Mit Dropshipping verkauft ihr Produkte online, ohne sie zu lagern8. Beliebte Software beinhaltet Shopify, AliDropship und Dropified Suite9.

Online-Shop erstellen

Nun geht es um euren eigenen E-Commerce-Shop. Tools wie Shopify helfen euch dabei. So entsteht euer Online-Business kostengünstig8. Ein guter Online-Shop ist das Herz eures Geschäfts.

Dropshipping ist auch nebenbei machbar. Es braucht weniger Kapital und keine Büros10. Ihr könnt flexibler arbeiten und langsam in die Selbstständigkeit starten10. Für mehr Infos, schaut euch ein Dropshipping Tutorial an.

Die besten Dropshipping-Plattformen

Viele Faktoren sind wichtig, wenn man die besten Dropshipping-Plattformen aussucht. Wir schauen uns Plattformen an, wie Shopify, AliDropship und Dropified. Sie haben sich bewährt und bieten verschiedene Vorteile.

Shopify

Shopify ist super für Dropshipping. Es macht den Geschäftsablauf leicht. Es gibt über 6000 Möglichkeiten, Dinge zu integrieren und vier Preispläne. Der günstigste Plan kostet 29 Dollar im Monat11.

Siehe auch  Effektives E-Commerce Marketing für Ihr Wachstum

Mit Shopify können Anfänger ganz einfach einen Online-Shop machen und führen11. Es passt sich an viele Unternehmensarten an11.

Dropshipping Plattform

AliDropship

AliDropship passt super für AliExpress-Nutzer. Man kann einfach Produkte hinzuführen und verändern. Da es mehr als 100 Millionen Produkte gibt, ist AliDropship toll für Dropshipping11.

Es macht die Auftragsbearbeitung einfacher. Das ist prima für Neulinge ohne eigenen Lagerplatz12.

Dropified

Dropified macht Dropshipping einfach durch Automatisierung. Es ist perfekt für Verkäfer, die viele Produkte ohne Lagerkosten anbieten möchten12. Die Software hilft, den Alltag zu managen. So bleibt der Online-Shop effizient und konkurrenzfähig.

Plattform Vorteile Nachteaveile
Shopify Nahtlose Integrationen, mehrere Pläne, anpassungsfähig Kostet ab 29 USD pro Monat
AliDropship Große Produktauswahl, Lieferanten-Zuordnung Keine automatischen Preisaktualisierungen
Dropified Automatisierung, effiziente Auftragsabwicklung Komplizierte Einfuhrzölle

Wichtige Aspekte der Dropshipping-Logistik

Bei Dropshipping ist die Wahl des Lieferanten wichtig. Gute Lieferanten sorgen für Qualität und Pünktlichkeit. Das macht Kunden glücklich13. Der Auftragsprozess muss glatt laufen. Von der Bestellung bis zum Versand, um Verzögerungen zu meiden14.

Dropshipping hat große Vorteile. Händler müssen keine Produkte im Voraus kaufen. Das senkt das Risiko und erlaubt ein großes Produktsortiment14. Es macht uns flexibel für Markttrends, ohne zu viele Produkte zu haben13. Doch es gibt auch Herausforderungen. Mangelnde Kontrolle über Qualität und Versand kann teuer werden, wegen Rücksendungen14. Automatisierungs-Tools helfen, die Logistik zu verbessern. Sie machen häufige Aufgaben einfacher13.

  • Dropshipping bedeutet weniger Startkapital. Das macht den Online-Verkauf einfacher und sicherer15.
  • Wir können eine große Auswahl anbieten. Schnell auf Trends zu reagieren ist gut für den Wettbewerb14.
  • Retouren gut zu managen ist wichtig. Das hält unsere Kunden zufrieden14.

Wenn wir Versand und Lieferanten verbessern, wird unsere Lieferkette besser13. Unser Ziel ist es, durch gute Dropshipping Logistik, Kunden glücklich zu machen.

Rechtliche Anforderungen und Risiken beim Dropshipping

Im Onlinehandel sind Regeln sehr wichtig, wenn man Dropshipping macht. Händler müssen die CE-Markierung ihrer Produkte überprüfen. So entsprechen sie den europäischen Vorschriften. Ohne diese Überprüfung können sie große rechtliche Probleme bekommen. Denn die Verantwortung für die Produkte liegt bei ihnen, auch wenn jemand anders sie verschickt16. Rechtliche Schwierigkeiten gibt es oft beim Datenschutz, vor allem auf Plattformen wie Shopify17.

Deals mit Lieferanten außerhalb der EU sind besonders knifflig. Es geht um Produkthaftung und Rückgaberechte18. Man muss alles genau prüfen und klar in Verträgen festhalten. Wichtig ist auch, dass Händler den Rücksendeprozess richtig managen. Sie müssen den Kunden erlaubte Rückgabeorte bieten16.

Eine gute Rückgabe- und Rückerstattungspolitik hilft, Streit zu vermeiden und Vertrauen aufzubauen. 60% der Dropshipping-Anbieter bieten Kundenschutz und Beschwerdemöglichkeiten an. Das macht die Kunden glücklicher17. Fähige Versandpartner im Dropshipping sind wichtig. Sie helfen, die Regeln einzuhalten und die CE-Markierung sicherzustellen.

Dropshipping Marketing: So vermarkten Sie Ihren Shop

Wir möchten, dass unser Online-Shop erfolgreich ist19. Deshalb brauchen wir gute Marketingstrategien. Es ist wichtig, dass viele Kunden unseren Shop finden.

SEO für Dropshipping-Shops

SEO hilft, dass unser Shop bei Google besser gefunden wird20. Man muss ständig daran arbeiten und ein bisschen was von Webseiten verstehen. Keywords und gute Inhalte sind super wichtig19.

Da Dropshipping nicht so viel Arbeit macht, haben wir mehr Zeit für SEO20. Das spart Geld, weil wir keine teure Agentur brauchen20.

Social Media Marketing

Social Media kann uns helfen, viele Menschen zu erreichen19. Auf Plattformen wie Instagram und Facebook können wir Werbung machen. Es ist wichtig, die Werbung richtig zu machen.

Wir können auch Wettbewerbe machen, um unsere Kunden glücklich zu machen19. Eine starke Marke macht uns einzigartig. So kaufen die Leute lieber bei uns21.

Bezahlte Werbung

Bezahlte Werbung kann sofort mehr Besucher bringen20. Man bezahlt nur, wenn jemand klickt. Das ist gut für neue Produkte.

Es ist wichtig, die richtigen Werbeplattformen auszuwählen20. So können wir unser Geld gut einsetzen. Dropshipping passt gut zu dieser Art von Werbung21.

„Unser Ziel ist es, durch eine abgestimmte Kombination aus SEO, Social Media Marketing und bezahlter Werbung dauerhaft sichtbar und wettbewerbsfähig zu bleiben.“

Marketingansatz Vorteile
SEO Langfristige Sichtbarkeitssteigerung, Kosten reduzieren20
Social Media Marketing Breite Reichweite, stärkere Markenbindung19
Bezahlte Werbung Schnelle Ergebnisse, zielgerichtete Kampagnen20
Siehe auch  Einfaches Shopify Tutorial für Ihren Erfolg

Mit guten Marketingstrategien wird unser Shop erfolgreich19. Marketing hilft uns, größer zu werden und stärkt unsere Marke.

Wichtige Dropshipping Tipps für langfristigen Erfolg

Dropshipping verringert die Startkosten, weil kein eigenes Lager nötig ist22. Wir können uns auf das Design unseres Shops und Marketing konzentrieren23. So steigern wir unseren Umsatz besser.

Wähle gute Produkte und zuverlässige Lieferanten aus. AliExpress und Oberlo sind dabei sehr hilfreich23. Mit Marktforschung finden wir passende Produkte. Elektronik ist oft ein guter Start24.

Beobachte den Markt und passe deine Strategien an. Eine Analyse der Konkurrenz ist wichtig, um Erfolg zu haben23. Halte dein Sortiment frisch und interessant.

Nutze Marketingtools wie Amazon Marketing Services. Sie helfen, Produkte bekannt zu machen und mehr zu verkaufen24. Ein Dropshipping-Kurs kann Anfängern helfen, schnell erfolgreich zu werden22.

Guter Kundendienst steigert die Zufriedenheit. Lieferanten müssen Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten23. Es ist wichtig, Amazon-Richtlinien zu kennen24.

Denke langfristig bei deiner Geschäftsstrategie. Ecom Hunt hilft, dein Geschäft zu erweitern24. So erreichst du Erfolg und finanzielle Freiheit.

Wichtige Faktoren Details
Produktqualität Bekannte Anbieter wie AliExpress
Marketingstrategien AMS, Sponsored Products
Marktanalyse Regelmäßige Konkurrenzanalysen
Anfängerkurse Strukturierte Dropshipping-Kurse
Kundendienst Gute Lieferantenauswahl
Geschäftsstrategie Skalierung mit Tools wie Ecom Hunt

Mehr Infos zum Dropshipping-Einstieg findest du hier.

Dropshipping Grundlagen: Ihr Einstieg leicht gemacht

Dropshipping ist super, um ohne viel Startkapital online zu verkaufen. Der Dropshipping Einsteigerführer zeigt, wie einfach es sein kann. Man verkauft Waren direkt vom Hersteller an Kunden, ohne Lager25.

Das Buch “Dropshipping für Anfänger zeigt, wie man online Geld verdienen kann. Es kostet 18,60€ und erklärt, wie man finanziell unabhängig wird26.

Das Finden der richtigen Produkte ist sehr wichtig. Auf Amazon und eBay Trends zu beobachten hilft, gute Nischen zu finden. Aber Achtung: Trends können schnell vorbeigehen25.

Doch mit Blick auf den Markt und Kundenwünsche kann man erfolgreich sein. So wird das Geschäft nachhaltig und bringt Gewinn.

Ein guter Tipp für Anfänger ist, sich viel Wissen anzueignen. Der Startkapital ist niedrig, aber Wissen zählt viel. Der “Dropshipping Einsteigerführer” gibt super Tipps zum Thema Marktanalyse und Auswahl der Produkte27.

Buch Preis Bestseller-Rang auf Amazon
“Dropshipping für Anfänger: Passives Einkommen durch Dropshipping” 18,60€ Nr. 506.286 in Bücher, Nr. 750 in E-Commerce
“DropShipping von A-Z: Erfolgreich verkaufen ohne Eigenkapital” 17,66€
“Finanzielle Freiheit mit Dropshipping” 21,00€

Diese Ressourcen machen den Einstieg einfacher. Erfolg braucht gute Vorbereitung, das Lernen und Anpassen an neue Trends. Mit der richtigen Einstellung und Wissen geht es zum eigenen Online-Geschäft.

Dropshipping Geschäftsmodell: Gewinnmöglichkeiten und Herausforderungen

Dropshipping lässt euch mehr verdienen, weil ihr Produkte günstiger einkauft. Ihr braucht wenig Startkapital und kein Lager28. Die Profite ändern sich, je nachdem was ihr verkauft und wie viele andere das auch tun29.

Die Stärke von Dropshipping ist seine Anpassungsfähigkeit. Ihr könnt schnell auf Kundenwünsche eingehen, ohne unnötigen Lagerbestand28. Ohne extra Lagerkosten könnt ihr einfach neue Produkte anbieten28. In Frankreich machen Dropshipping-Geschäfte oft 100 bis 500 Euro im Monat. Eine Shopify-Studie zeigte, ein Shop machte 1000 Dollar in wenigen Tagen29.

Aber Dropshipping hat auch seine Schwierigkeiten. Es kann schwer sein, Lager und Lieferungen zu organisieren. Vor allem, wenn es um gute Lieferantenbeziehungen und Produktqualität geht2829. Man muss gut kommunizieren können und Technik zur Lagerverwaltung nutzen. Kundenservice und Produktqualität sind sehr wichtig28.

Dropshipping Geschäftsmodell: Gewinnmöglichkeiten und Herausforderungen

Die Gewinne beim Dropshipping hängen von der Nische und den Preisen ab30. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Produktauswahl, Konkurrenzanalyse, gutem Marketing und zuverlässigen Lieferanten. In 12 Monaten kann man 1000 bis 2000 Euro im Monat verdienen29.

Siehe auch  E-Commerce Trends 2024: Unsere Prognosen

Tools wie Minea helfen bei der Suche nach Produkten und Konkurrenten. Sie bieten auch Einblicke in Influencer-Marketing28. Eine clevere Preisstrategie ist nötig, für langfristigen Gewinn und mehr Online-Verkäufe29.

Dropshipping bietet tolle Gewinnchancen und finanzielle Sicherheit. Es gibt Herausforderungen, aber mit der richtigen Strategie und den richtigen Tools kann man sie überwinden. So baut man ein erfolgreiches Geschäft auf282930.

Fazit

Dropshipping ist eine tolle Chance für neue Unternehmer:innen, um ohne viel Startkapital zu beginnen. Es braucht wenig Geld beim Start, weil man keine Lager hat. Das hilft sehr, günstig eine eigene Firma zu starten31. Dieses Modell ist flexibel und kann leicht größer gemacht werden. Das hilft Unternehmern sehr beim Erfolg.

Es gibt allerdings auch Herausforderungen. Man kann nicht immer wissen, wie viel Ware man hat oder wie schnell sie kommt. Das kann schwierig sein, besonders wenn viele andere das Gleiche verkaufen313233. Aber Dropshipping hat eine gute Zukunft, wenn man hart arbeitet und sich gut um Lieferanten und Kunden kümmert33.

Um in Dropshipping erfolgreich zu sein, muss man die richtigen Lieferanten und Produkte aussuchen. Es gibt viele verschiedene Lieferanten überall auf der Welt32. Wenn man die neuesten E-Commerce Trends kennt und eine gute Nische findet, kann man viel erreichen. Durch gutes Marketing und Werbung kann man lange im Geschäft bleiben. So nutzen wir die Vorteile von Dropshipping und bleiben stark im Online-Markt.

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, findet ihr hier weitere Informationen: Was ist Dropshipping?, Dropshipping Geschäftsmodell und Lohnt sich Dropshipping in 2023?.

FAQ

Was ist Dropshipping?

Bei Dropshipping verkaufen Onlinehändler Waren, die sie nicht auf Lager haben. Ein Großhändler versendet die Produkte direkt an Kunden. Dies nennt man Fulfillment-Methode.

Wie beginne ich ein Dropshipping-Geschäft?

Um mit Dropshipping zu starten, findet man zuerst eine gute Geschäftsidee. Dann macht man eine Wettbewerbsanalyse. Man sucht ein zuverlässiges Dropshipping-Unternehmen und baut seinen Online-Shop auf.

Man muss auch die richtige Geschäftsstruktur wählen und Marketing machen.

Welche Plattformen eignen sich für Dropshipping?

Gute Plattformen für Dropshipping sind Shopify, AliDropship und Dropified. Shopify skaliert gut. AliDropship ist toll für AliExpress-Nutzer. Dropified automatisiert Verkaufsprozesse.

Was sind die Vorteile von Dropshipping?

Dropshipping verringert finanzielle Risiken und macht den Einstieg leichter. Es erlaubt eine flexible und einfache Expansion ohne Lagerhaltung. Probleme mit der Lagerung und Logistik werden so reduziert.

Man muss nicht in Lagerbestände investieren. Das Anbinden an Lieferantendatenbanken ist einfach.

Wie finde ich geeignete Dropshipping-Lieferanten?

Für gute Dropshipping-Lieferanten nutzt man Plattformen wie DSers. Diese ermöglichen eine einfache Produkteinbindung. Es ist wichtig, die Lieferanten auf Qualität und Zuverlässigkeit zu prüfen.

So garantiert man reibungslose Bestellungen und pünktliche Lieferungen.

Welche rechtlichen Anforderungen gibt es beim Dropshipping?

Dropshipping folgt den E-Commerce Gesetzen. Herausforderungen entstehen bei CE-Kennzeichnungen und europäischen Richtlinien. Eine genaue Prüfung des Partners schützt vor rechtlichen Problemen.

Wie steigere ich die Sichtbarkeit meines Dropshipping-Shops?

Für mehr Sichtbarkeit nutzt man SEO, Social Media und bezahlte Werbung. Diese Kanäle erhöhen die Sichtbarkeit und erreichen Kunden. Der Aufbau einer Marke und einzigartige Strategien sind wichtig.

Was sind die häufigsten Herausforderungen im Dropshipping?

Schwierigkeiten im Dropshipping sind die Lieferantenauswahl und Rücksendungen. Auch muss man rechtliche Anforderungen beachten. Für dauerhaften Erfolg sind Marktanalysen und eine kluge Produktstrategie wichtig.

Welche Tipps gibt es für langfristigen Erfolg im Dropshipping?

Langfristiger Erfolg braucht Qualität und zuverlässige Lieferungen. Marktanalysen und ein gutes Sortiment sind wichtig. So erreicht man Erfolg in einer Spezialnische.

Welche Gewinnmöglichkeiten bietet Dropshipping?

Dropshipping kann gute Gewinne durch Preisunterschiede bringen. Mit Einsatz und guter Führung kann man in 12 Monaten 1.000 bis 2.000 Euro monatlich verdienen.

Quellenverweise

  1. https://www.shopify.com/de/blog/dropshipping-anfangen
  2. https://www.weclapp.com/de/lexikon/dropshipping/
  3. https://blog.osmomedia.de/was-ist-dropshipping-und-wie-faengt-man-damit-an/
  4. https://www.shopify.com/de/blog/was-ist-dropshipping
  5. https://www.one.com/de/webshop/was-ist-dropshipping
  6. https://blog.kevinhelfenstein.de/blog/ultimative-dropshipping-anleitung/
  7. https://blog.kevinhelfenstein.de/blog/online-geld-verdienen/
  8. https://de.wix.com/blog/beitrag/dropshipping-anfangen
  9. https://www.business-wissen.de/artikel/mit-dropshipping-anfangen-anleitung-fuer-einsteiger/
  10. https://www.dropshipping.de/Wann-kommen-die-ersten-Einnahmen-mit-DropShipping.html
  11. https://www.doola.com/de/blog/best-ecommerce-platforms-for-dropshipping/
  12. https://www.omt.de/online-marketing-tools/dropshipping-anbieter/
  13. https://www.artisanfurniture.net/de/news/effortless-ecommerce-leveraging-the-dropshipping-model-for-business-scalability/
  14. https://www.paqato.com/dropshipping-haendler-werden-das-musst-du-wissen/
  15. https://www.gruender.de/vertrieb/dropshipping-vorteile-nachteile/
  16. https://www.it-recht-kanzlei.de/dropshipping-rechtliche-anforderungen-verantwortlichkeiten.html
  17. https://www.iubenda.com/de/help/121136-dropshipping-alles-was-sie-wissen-mussen-5-minuten-leitfaden
  18. https://www.it-recht-kanzlei.de/dropshipping.html
  19. https://de.minea.com/produits/vermarkten-dropshipping-produkte
  20. https://www.dropshipping.de/Mit-Marketing-fuer-Erfolg-im-DropShipping-sorgen.html
  21. https://www.supdropshipping.com/de/how-to-make-money-dropshipping/
  22. https://www.digital-marketz.de/dropshipping-kurs-alles-was-du-wissen-musst-im-ueberblick/
  23. https://www.haendlerbund.de/de/ratgeber/online-handel-business/4222-dropshipping-einstieg-online-handel
  24. https://madebybrain.com/die-grundlagen-des-dropshippings-bei-amazon-wie-sie-starten-und-erfolgreich-verkaufen/
  25. https://raidboxes.io/blog/ecommerce/what-is-dropshipping/
  26. https://www.amazon.de/Dropshipping-für-Anfänger-Dropshipping-ortsunabhängig/dp/1981353402
  27. https://www.amazon.de/Dropshipping-für-Einsteiger-erfolgreich-Mindset-ebook/dp/B0C71R3GK4
  28. https://de.minea.com/commencer-en-dropshipping/umfassende-einfuhrung-in-das-dropshipping
  29. https://www.shopify.com/de/blog/geld-verdienen-mit-dropshipping
  30. https://www.dropshipping.de/Erfahren-Sie-ob–DropShipping-fuer-Sie-gemacht-ist.html
  31. https://ingfluencer.net/was-ist-dropshipping/
  32. https://finom.co/de-de/blog/was-ist-dropshipping/
  33. https://osmomedia.de/en/lohnt-sich-dropshipping-in-2023/